Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkfernsehen e.V. Stand 6/2017

Der TV-AMATEUR, Magazin für Amateurfunkfernsehen, Fernsehfernempfang, Satellitenempfang,
Videotechnik und weitere Bild- und Schriftübertragungsverfahren (BuS), ist die
Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkfernsehen (AGAF).

Alte Homepage mit Inhaltsverzeichnissen 1969-2015

Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkfernsehen (AGAF) e.V.

Die AGAF ist eine Interessengemeinschaft des Amateurfunkdienstes mit dem Ziel von
Förderung, Pflege, Schutz und Wahrung der Interessen des Amateurfunk-Fernsehens
(ATV, SATV und DATV) und weiterer Bild- und Schriftübertragungsverfahren wie SSTV und FAX.

Sie ist Mitglied des European Amateur Television Forum (EATF).

Die AGAF wurde 1968 gegründet und versteht sich als Fachverband für Bild- und digitale Datenübertragung im Amateurfunk. Dies schließt sowohl die klassischen Amateurfunk-Fernseh-Betriebsarten wie das analoge AM- und FM-ATV, SATV und die verschiedenen DVB-basierten digitalen Betriebsarten DVB-S(2), DVB-T(2) und GMSK ein, als auch Bild- und Schriftübertragungsverfahren wie SSTV, Pactor, PSK31 und FAX etc. Die Entwicklung von Digital-ATV-Sendemodulen an der Bergischen Universität Wuppertal unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Uwe Kraus, DJ8DW, ab 1996 mit ersten Dauertests im DVB-S-Format ab 2001 in Köln beförderte die Modernisierung dieses Amateurfunks-Zweigs weltweit.
Seit 1992 ist der AGAF e.V. ein eigenständiger, eingetragener und gemeinütziger Verein. 2016 hat er seinen Sitz aufgrund eines Mitgliederbeschlusses von Dortmund nach Berlin-Charlottenburg verlegt. Der AGAF e.V. ist der zweitgrößte Mitgliedsverband im Runden Tisch Amateurfunk (RTA). Mit anderen europäischen Fachverbänden für ATV ist der AGAF e.V. als Mitbegründer Mitglied im European Amateur Television Forum (EATF). Der AGAF e.V. kooperiert eng mit dem DARC e.V. Fach-Ortsverband Berliner Interessengemeinschaft ATV, D24, (BIG-ATV) in Fragen des Ausbaus der ATV und HAMNET-Infrastruktur in der Region Berlin-Brandenburg. Der wichtige HAMNET-Knoten und die Server-Infrastruktur DB0OBS (DB0OBS) wird von der AGAF am Standort ihrer Geschäftsstelle unterhalten.
Wie im "richtigen Leben" Fernsehen und Internet, so wachsen auch im Amateurfunk Übertragungsformen wie ATV, digitale Sprach- und Datenübertragung und Betriebsmedien, wie das HAMNET zusammen. Als Konsequenz versteht sich der AGAF e.V. auch als Plattform für die Förderung und den Ausbau des HAMNETs, in dem z.B. Themen zum Einstieg in die Nutzung des HAMNETs für eigene Amateurfunkprojekte in die Publikationen des AGAF e.V. einfließen. So beschäftigt sich die jährlich stattfindende ATV-Tagung (norddeutsches ATV-Treffen) der AGAF in Glövzin abwechselnd mit den Schwerpunkten HAMNET und (D)ATV - und die Integration der beiden Aspekte!
agaf-ev.org
Das Mitgliedermagazin TV-AMATEUR wird von der AGAF herausgegeben und erscheint vierteljährlich mit ca. 40 Seiten DIN-A4. Es wird im Rahmen der Mitgliedschaft bei der AGAF und durch den qualifizierten Fachhandel auch an Nicht-Mitglieder verbreitet.

Vereinsregister
Registernummer: VR35855 B
Registergericht: Berlin-Charlottenburg


Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkfernsehen e.V.

Der TV-AMATEUR erscheint vierteljährlich, seit Nr.169 als PDF-Datei. Der Verkaufspreis ist durch den Mitgliedsbeitrag
abgegolten. Nichtmitglieder können den TV-AMATEUR über die AGAF-Geschäftsstelle erwerben oder online unter
Online-Registrierung

Die Verantwortung für den Inhalt der Beiträge liegt bei den Verfassern, die sich mit einer redaktionellen Bearbeitung und einer
Nutzung durch die AGAF einverstanden erklären. Sämtliche Veröffentlichungen erfolgen ohne Rücksichtnahme
auf einen möglichen Patentschutz und ohne Gewähr. Bei Erwerb, Errichtung und Betrieb von Empfängern, Sendern
und anderen Funkanlagen sind die geltenden gesetzlichen und postalischen Bestimmungen einzuhalten.
Nachdruck, Kopie oder Überspielung auf Datenträger, auch auszugsweise, ist nur nach schriftlicher Genehmigung
durch den Herausgeber gestattet.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen.
Urheberrechte: Die im TV-AMATEUR exklusiv veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
Die Rechte liegen bei der AGAF.

Anfragen bitte schriftlich an:

AGAF-Geschäftsstelle
Stuttgarter Platz 15
10627 Berlin-Charlottenburg

  • e-mail: AGAF-Geschäftsstelle
  • Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkfernsehen (AGAF) e.V.
    - Sektion Austria - Goldschlagstraße 74/14 - 1150 Wien -
    - Telefon: 0677.62249094


    Herausgeber:

    Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkfernsehen (AGAF) e.V.


    Vorstand der AGAF e.V.

    Präsident:

    Prof. em. Dr.-Ing.habil. Uwe E. Kraus, DJ8DW

  • e-mail: DJ8DW

  • 1. Vorsitzender:

    Jörg Hedtmann, DF3EI
    Telefon: +49.172.6777545

  • e-mail: DF3EI
  • 2. Vorsitzender:

    Rainer Müller, DM2CMB

  • e-mail: DM2CMB

  • Kassenwart:
    Thomas Krahl, DC7YS

  • e-mail: AGAF-Geschäftsstelle
  • Schriftführer, TV-AMATEUR-Redaktion
    Klaus Kramer, DL4KCK
    Alarichstr. 56, 50679 Köln
    Telefon/Fax (02 21) 81 49 46

  • e-mail: DL4KCK
  • Herstellung TV-AMATEUR,
    Redaktionsassistenz:

    Rolf Rehm, DJ9XF, 16928 Pritzwalk

  • e-mail: DJ9XF

    Webmaster www.agaf-ev.org:
    Jörg Hedtmann, DF3EI

  • e-mail: DF3EI

  • Technische Verbandsbetreuung,
    ATV-Relaisliste:

    Jens Schoon, DH6BB
    Hauptwieke 52
    26639 Wiesmoor
  • e-mail: DH6BB

  • ATV-Konteste:
    Peter Frank, DO1NPF
    Postfach 1119
    90515 Altdorf
  • e-mail: DO1NPF

  • ATV-Diplome und Pokale:
    Georg Böttinger, DH8YAL
    Buddestr. 60
    45896 Gelsenkirchen

    Kontakte BNetzA/IARU/DARC:
    Prof. em. Uwe Kraus, DJ8DW

  • e-mail: DJ8DW

  • Auslandskorrespondenten:
    Niederlande N.N.
    Frankreich Marc Chamley, F3YX

    Korrespondent:
    Klaus Welter (Freier Journalist), DH6MAV

    Redaktions- und Anzeigenschluss:
    Zum 28. Februar, Mai, August und November

    Erscheinungsweise 4 mal im Jahr,
    jeweils März, Juni, September, Dezember

    ISSN 0724-1488


    Homepage